Die Freien Wähler Vierkirchen wurden im Jahre 1977 mit der damaligen Bezeichnung

"ÜP - Überparteiliche Bürgergemeinschaft" gegründet und traten 1978 erstmals

zur Gemeinderatswahl an.

Seit nunmehr sieben Wahlperioden sind wir im Vierkirchner Gemeinderat vertreten.

Geschichte:

  • 1977: Gründung der parteifreien Gruppierung "ÜP" (Überparteiliche Bürgergemeinschaft)

  • 1978: Kommunalwahlen

    • Ergebnis: 3 Geimeinderatssitze mit einem Stimmenanteil von 20,9% (Josef Berthold sen., Gottfried Agneskirchner, Josef Mayr)

    • Wahl des 1. Vorsitzenden, Josef Berthold sen.

    • Gründung des "kommunalpolitischen Stammtisches"

  • 1984: Kommunalwahlen

    • Ergebnis: 2 Gemeinderatssitze mit einem Stimmenanteil von 17,6% (Gottfried Agneskirchner, Herbert Eder)

  • 1985: Neuwahl des Vorsitzenden Herbert Eder, Stellvertreter: Franz Tumpek

  • 1990: Kommunalwahlen

    • Ergebnis: 3 Gemeinderatssitze mit einem Stimmenanteil von 19% (Gottfried Agneskirchner, Herbert Eder, Georg Eberl)

  • 1992: Neuwahl des Sprechers Josef Berthold, Stellvertreter: Georg Eberl

  • 1995: Gründung des Vereins FW Freie Wähler Vierkirchen e. V.

    • Beitritt zum neugegründeten Kreisverband der Freien Wähler und zum Landesverband der Freien Wähler Bayern

    • Wahl des Vorstandes Josef Berthold, Stellvertreter Georg Eberl

  • 1996: Kommunalwahlen

    • Ergebnis: 4 Gemeinderatssitze mit einem Stimmenanteil von 23,2% (Gottfried Agneskirchner, Georg Eberl, Josef Berthold, Heinz Busalt)

  • 1997: 20 Jahrfeier im Rahmen des traditionellen Josefi-Treffens

  • 1998: Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft

    • 1. Vorsitzender Josef Berthold, Stellvertreter Georg Eberl

  • 2001: Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft

    • 1. Vorsitzender Josef Berthold, Stellvertreter Georg Eberl

  • 2002: Kommunalwahlen

    • Ergebnis: 3 Gemeinderatssitze mit einem Stimmenanteil von 23,33% (Gottfried Agneskirchner, Heinz Busalt, Josef Berthold)

    • Gottfried Agneskirchner wird 2. Bürgermeister

  • 2003: Nach dem Tod des 1. Vorsitzenden Josef Berthold leitet Georg Eberl als Stellvertreter den Verein bis zur Neuwahl

    • Johann Neubauer rückt für den verstorbenen Josef Berhold in den Gemeinderat nach

  • 2004: Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft

    • 1. Vorsitzende Christa Schuster, Stellvertreter Johann Neubauer

  • 2007: Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft

    • 1. Vorsitzender Johann Neubauer, Stellvertreter Thomas Hoschka

    • 30 Jahr Feier der Freien Wähler Vierkirchen

  • 2008: Kommunalwahlen

    • Ergebnis: 3 Gemeinderatssitze mit einem Stimmanteil von 18.9% (Johann Neubauer, Bernhard Sauer, Georg Dziuba)

  • 2010: Jahreshauptversammlung

    • 1. Vorsitzender Johann Neubauer, Stellvertreter Thomas Hoschka

  • 2013: Jahreshauptversammlung

    • 1. Vorsitzender Johann Neubauer, Stellvertreter Thomas Hoschka

  • 2014: Kommunalwahlen

    • Ergebnis: 2 Gemeinderatssitze mit einem Stimmanteil von 18,9% (Johann Neubauer, Georg Dziuba)

  • 2015: Ines Pönitz rückt für Georg Dziuba in den Gemeinderat nach

  • 2016: Jahreshauptversammlung

    • 1. Vorsitzender Johann Neubauer, Stellvertreter Ines Pönitz

  • 2017: 40 Jahr Feier der Freien Wähler Vierkirchen im Rahmen des Sommerfestes

  • 2019: Jahreshauptversammlung

    • 1. Vorsitzender Johann Neubauer, Stellvertreter Ines Pönitz

  • 2020: Kommunalwahlen

    • Ergebnis: 3 Gemeinderatssitze mit einem Stimmanteil von 18.3% (Ines Pönitz, Johann Neubauer, Hans Kohmann jun.)